Reaction oder Response

Eine Reaktion ist nicht gleich eine Reaktion. Im Englischen gibt es für zwei unterschiedliche Arten der Reaktion zwei Wörter. “Reaction” entspricht dem spontanen, intuitiven Reagieren, “Response” der überlegten Reaktion, die mit Verständnis einhergeht. Das sind zwei wichtige Konzepte im Horsemanship. Wir wollen, dass das Pferd mitdenkt und dass es versteht,…

Weiterlesen

Über Kontrolle

Selbstverständlich, Zügel dienen der Kommunikation, nicht der Kontrolle. Zumindest in der Theorie. In der Praxis sieht das oft anders aus. Tut es die Trense nicht mehr, weil das gute Pferd auf dem letzten Ausritt Gespenster gesichtet und diese mit einem Renngalopp abgehängt hat, dann kommt eben das Pelham drauf. Der…

Weiterlesen

Erspüre die Hufe

Buck Brannaman verlangt in seinen Clinics, dass die Reiter wissen, was die Beine ihrer Pferde machen – in jedem Augenblick. Als guter Reiter kontrollieren wir die Beine des Pferdes: Wir müssen wissen, wann und wohin das Tier seine Füße setzen wird, damit wir die Hilfe richtig timen können. Diese muss…

Weiterlesen

Nichts tun

Wir kommen in den Stall und haben oft eine genaue Vorstellung von dem, was wir heute mit dem Pferd machen wollen. Auch im Horsemanship heißt es ja, dass wir als Leader einen klaren Fokus haben sollten. So widersprüchlich es klingen mag: Manchmal führt der Weg zum Ziel übers Nichtstun. Einfach…

Weiterlesen