Was wir von den Pferden lernen können

Gemeinsamkeit, Ruhe, Frieden. Wir können uns einiges von den Pferden abschauen. Foto: Nadja   „It’s amazing what you can learn after you’ve learned all that you think there is to learn“  (Ray Hunt) “The levels of competence: Unconsciously incompetent, consciously incompetent, consciously competent, unconsciously competent” (Pat Parelli) Auf unserem Weg…

Weiterlesen

Vom ständigen Lernen

Ein Horseman – ich weiß nicht mehr genau, welcher – sagte mal, dass wir unseren Pferden immer etwas beibringen, wenn wir mit ihnen zusammen sind; manchmal etwas, was wir wollen und bewusst trainieren und manchmal etwas, was wir nicht wollen, was das Pferd aber trotzdem mitnimmt.  Wenn ich einem Pferd…

Weiterlesen

Vom Wiederholen

“Consistency is a great teacher” (Pat Parelli) “I don’t care where I start. I care where I end” (Buck Brannaman)  “It’ll probably take more than once but less than a million times” (Ray Hunt) Bei allen drei Zitaten geht es um Wiederholung und ihre Bedeutung. Gerade, wenn ein Pferd Angst hat,…

Weiterlesen

Lasst die Angst zu

Als ich vor gefühlten 20 Jahren mit dem Reiten anfing, hieß es: “Geh nicht zu dicht hinten dran vorbei, es kann austreten”. Oder “renne nicht durch die Stallgasse, die Pferde können sich erschrecken”. Und dann wunderten wir uns, wenn die Pferde beim Turnier Beruhigungstropfen brauchten und trotzdem mit uns Amok…

Weiterlesen