Lasst die Angst zu

Als ich vor gefühlten 20 Jahren mit dem Reiten anfing, hieß es: “Geh nicht zu dicht hinten dran vorbei, es kann austreten”. Oder “renne nicht durch die Stallgasse, die Pferde können sich erschrecken”. Und dann wunderten wir uns, wenn die Pferde beim Turnier Beruhigungstropfen brauchten und trotzdem mit uns Amok…

Weiterlesen

Spiegeln

Der Satz ist fast schon eine Platitüde: Dein Pferd ist dein Spiegel. Doch ein genauer Blick auf seine Bedeutung lohnt sich. Dein Pferd kann nur fein reagieren, wenn wir fein fragen. Ständig sehe ich in der Stallgasse dieses Geschiebe und Gedrücke, wenn das eigene Pferd im Weg steht und man…

Weiterlesen