„100 Prozent Pferdefreundlich und nachhaltig“

Pferdefreundlich einkaufen: Heute ist der Launch des Shops von Petras Pferdeflüsterei*. Warum das nicht irgendein Shop ist (deswegen stelle ich ihn überhaupt vor) und warum es sich für dich lohnt, mal vorbeizuschauen, erzählt dir Petra im Interview.

Die Pferdeflüsterei bekommt ihren eigenen Shop. Habt
ihr das von Anfang an vorgehabt oder hat sich die Idee über die ZPferdefreundlich shoppeneit entwickelt? Erzähl mal ein bisschen 🙂

Das war eine spontane Idee. Genau wie auch die Pferdeflüsterei selbst. Die
Seite ist entstanden, weil ich meine Recherchen zum Thema Pferd mit anderen teilen wollte. Und beim Shop war es ähnlich. Der war nie geplant. Aber ich
habe immer öfter Fragen per Mail oder sogar Telefon bekommen, welches Futter ich bei meinem Pferd nehme, welchen Kappzaum ich nutze oder warum ich mit Knotenhalfter arbeite und und und. Da dachten wir uns an einem Prosecco-Abend – nachdem ich wieder einige dieser Mails beantwortet hatte: Warum nicht einfach all die Sachen, von denen ich restlos überzeugt bin, in einem Shop anbieten. Ich recherchiere ja alles erstmal ausführlich bevor es an mein Pferd kommt, frage Tierärzte und Heilpraktiker, spreche mit Trainern und entscheide mich dann. Das Wissen steckt dann eben auch in der Auswahl der Produkte bei uns im Shop.


Werbung

Pferdefreundlich shoppen

*


Pferdeshops gibt es ja schon einige im Internet. Was wird euren von dem bestehenden Angebot unterscheiden?

100% Pferdefreundlich und möglichst nachhaltig. So könnte man es zusammenfassen. Wenn ich die großen Pferdeshops betrete, möchte ich ja manchmal die Hände über dem Kopf zusammenschlagen – was es da alles zu kaufen gibt. Von aromatisierten Zuckerleckerli, die so tun als ob sie ganz natürlich seien, bis zu Zäumungen mit Sperrriemen dran. Niemand erklärt dir, wozu das ganze Zeug gut ist, was davon wirklich gut fürs Pferd ist und was nicht. Und da setzen wir an. Alles, was im Shop landet, ist persönlich von mir getestet, es sind alles Produkte hinter denen wir zu 100% stehen und die Pferdefreundlich sind. Es wird Videos und Texte zu den Produkten geben und auch gute Pferdebücher und Pferdewissen. Die Leser und Kunden können sich jederzeit via Email oder Whatsapp oder auch Telefon bei uns melden, wenn sie Fragen haben. Wir wollen ja, dass es am Ende gut zu ihnen und ihrem Pferd passt. Wir versuchen dabei so ökologisch, tiergerecht und nachhaltig  wie möglich zu sein. Es wird zum Beispiel auch vegane Produkte geben, es wird aber auch Ledersachen geben, die mit Pflanzenfarben gegerbt wurden, Fairtrade-Shirts aus Biobaumwolle*, die handbedruckt mit Siebdruck made in Germany sind, oder auch Biobeutel für die Stallapotheke und gesunde 100% natürliche Leckerli oder Pferdepflege. Und auch ein Charity-Produkt, worüber ich mich sehr sehr freue.

 

Pferdefreundlich shoppen

Worauf legst du bei euren Produkten besonderen Wert?

Uns ist wichtig, dass es keine Hilfsmittel oder Ausrüstung geben wird, die Pferde in irgendeiner Form stressen oder nicht pferdegerecht sind. Ausbinder zum Beispiel. Gehören meiner Meinung nach nicht ans Pferd. Natürlich sollen die Sachen auch stylisch aussehen. Ich selbst will ja auch, dass die Sachen an meinem hübschen Pferd auch hübsch aussehen. Und das geht sicher allen Pferdebesitzern so. Dann suchen wir uns bewusst Hersteller, die umweltschonend produzieren und auch bei ihren Produkten darauf achten, dass so wenig Chemie wie irgendmöglich verwendet wird. Das landet ja auch alles wieder in der Haut unserer Pferde. Natürlich muss man da auch immer pragmatisch sein, es muss in erster Linie einfach gut sein fürs Pferd. Klar, es geht nicht immer 100% nachhaltig, aber es ist wichtig bei sich selbst anzufangen und so gut wie möglich zu handeln. Ich glaube als alte Ökotante fest daran, dass wir den einen Planeten, den wir haben, schützen müssen. Das können wir nur, wenn wir im Kleinen bei uns anfangen. Deswegen werden wir zum Beispiel nur mit DHL „Go Green“ versenden und unser Handy ist ein faires „Smartphone“ – das Shiftphone – das unter anderem ohne Coltan und mit fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wurde. Alle Firmen sind kleine Familienunternehmen oder junge Start-Ups aus Europa, vor allem Deutschland und Österreich…Die alle mit einem Ökogedanken und viel Liebe zum Detail für die Pferde arbeiten.

 

Pferdefreundlich shoppenWird es Unikate geben, also Produkte, die nur bei euch erhältlich sind?

Es wird auch Unikate geben. Zum Beispiel Knotenhalfter, die extra für uns gemacht wurden. Die werden richtig cool – dreifarbig. Oder ein sanftes Horsemanship-Rope. Klassisch sind ja die Lederstücke am Ende des Ropes. Ich teste ja immer alles selbst an mir und hab mir das Leder mal schön um die Arme geschwungen. Das zieht ganz ordentlich, wenn das auf die Haut klatscht. Das muss auch feiner gehen, haben wir uns gedacht und Ropes mit einem Fadenfuschel am Ende bauen lassen, die eine sanftere Wirkung haben. Es gibt auch Knotenhalfter mit einer schmaleren Maul-Größe. Kennen wahrscheinlich viele, dass ihr Pferd mit seinem feinen Näschen ein schlackerndes Knotenhalfter ums Maul hat. Da ist die Kommunikation natürlich deutlich erschwert. Deswegen haben wir auch schmale Größen knüpfen lassen. Dann werden wir eine Vierjahreszeiten-Kräutermischung haben. Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Jeweils eine Kur mit den Biokräutern passend zur Jahreszeit, weil die Pferde ja auf den fetten deutschen Wiesen oft gar nicht mehr an die Kräuter kommen, die sie gerade bräuchten. Und es wird eigene Accessoires geben, stylische Hoodies für den Stall. Alles Bio natürlich 🙂 Okay, ich stoppe mich jetzt mal kurz, sonst quatsche ich noch ewig weiter. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf den Shop und hoffe, dass es den Lesern gefällt.

 

Du hast angedeutet, dass ihr auch einen guten Zweck unterstützt. (Ich erinnere mich an die Armbänder?)

Pferdefreundlich shoppenEs war uns total wichtig auch etwas weiterzugeben und zu helfen. Da haben wir ein bisschen gesucht, bis wir das kleine Label „Weltfreund“ entdeckt haben. Der Gründer ist ein junger sehr Netter aus Österreich, der um die Welt gereist ist und auf Bali längere Zeit gelebt und dort Freunde gefunden hat. Sie haben zusammen die Armbänder entwickelt. Die sind richtig lässig und schick – Hippie-Style zu einem Sommerkleid oder der Röhrenjeans zum Beispiel. Seine Freunde in Indonesien können sich mit dem Knüpfen der Armbänder ihren Lebensunterhalt finanzieren. Was an sich ja schon toll ist. Aber ein Großteil des Gewinns aus den Armbändern geht eben immer an einen guten Zweck. Sei es an Greenpeace zur Rettung des Regenwaldes, sei es an Vereine wie „Pink Ribbon“ zur Aufklärung über Brustkrebs oder der Verein „Tatzenhilfe“ für Katzen und Hunde – nur für Pferde gab es noch nichts. Deswegen haben wir zusammen ein Armband entworfen, das es auch bei uns im Shop geben wird. Die Spende aus den Armbändern wird an „Frau Vogel“ fließen*. Das ist so ein schönes Projekt. Die Stute Ladybird (also Frau Vogel) ist mit ganzem Herzen Ammenstute und hat schon vielen Fohlen das Leben gerettet. Nur muss das alles auch bezahlt werden und die Besitzerin von Frau Vogel, die das alles ehrenamtlich macht, stößt an ihre Grenzen und musste schon mehrfach überlegen, ob sie das alles finanziell noch schaffen kann. Da freuen wir uns wahnsinnig, wenn wir mit unseren Armbändern helfen können.

 

Pferdefreundlich shoppen

 

An welche Zielgruppe richtet sich euer Shop, wer soll bei euch einkaufen?

Im Grunde richten wir uns an Menschen, die ihr Pferd lieben, die einen pferdegerechten Umgang für ihr Pferd wollen und gesunde natürliche Fütterung. Menschen die Wert auf Qualität legen, Bio und Nachhaltigkeit. Wer billige Massenware aus China will, der ist bei uns falsch. Das wird es nicht geben. Dafür aber gute Ledersachen, hochwertige Knotenhalfter, Biokräuter und natürliche Pferdepflege. Natürlich auch ein bisschen Chi Chi – da richten wir uns nur an die Frauen 😉 Aber wir Frauen mögen ja Style und Bling Bling ganz gerne mal.

 

Wenn du den Shop in einem (maximal zwei) Sätzen beschreiben müsstest, wie würde der lauten?

Der Pferdeflüsterei-Shop ist persönlich, pferdegerecht, legt Wert auf Qualität, natürliche Zutaten plus nachhaltigen und sanften Umgang mit der Natur und den Pferden. Gleichzeitig wollen wir auch stylisch und schick sein – weil auch Öko Spaß machen darf.

Falls ihr jetzt Lust bekommen habt, euch in Petras Shop umzuschauen*:

Pferdefreundlich shoppen

— die mit * markierten Links sind Affiliate-Links

2 Kommentare

  1. Toller Artikel und natürlich auch ein toller Shop – keine Frage!
    Haben schon öfters dort bestellt, die Beiden sind halt auch einfach super nett und wissen von was reden!
    Schönes Interview, interessant was Petra zu sagen hatte und gebe ihr vollkommen recht!
    Habe mir deinen Blog eingespeichert, weiter so! 🙂

    Lg Ann-Kathrin

    • Hallo Ann-Kathrin,
      danke für deinen Kommentar! Ich kann alles, was du sagst, nur von Herzen bestätigen. Die beiden sind großartig 🙂
      VG Nadja

Kommentare sind geschlossen